Ab 50 € Bestellwert versandkostenfrei, darunter 4,50 €

Bestellung auf Rechnung | Schnelle Lieferung per DHL | Ab 50 € Bestellwert versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, darunter 4,50 €

Dein Warenkorb

Dein Warenkorb ist derzeit leer.

Dein Immunsystem natürlich stärken

9 Tipps, wie du dein Immunsystem natürlich unterstützen und stärken kannst

Der Winter bringt oft wunderschöne Landschaften und gemütliche Abende auf dem kuschligen Sofa mit sich, aber er bringt auch eine erhöhte Anfälligkeit für Erkältungen und andere Krankheiten mit sich.

In der kalten Jahreszeit wird unser Immunsystem besonders gefordert, da Viren und Bakterien leichter übertragen werden und wir uns oft in geschlossenen Räumen aufhalten. Ein starkes Immunsystem ist daher im Winter besonders wichtig, um gesund zu bleiben und sich vor Infektionen zu schützen.

Glücklicherweise gibt es eine Vielzahl von natürlichen Wegen, wie du dein Immunsystem unterstützen und stärken kannst. In unserem Beitrag stellen wir dir einige Tipps vor, wie du dies erreichen kannst.

Dein Immunsystem ist deine erste Verteidigungslinie gegen Krankheiten und Infektionen. Ein starkes Immunsystem ist entscheidend, um gesund zu bleiben und sich vor Erkältungen, Grippe und anderen gesundheitlichen Herausforderungen zu schützen.

Hier unsere 9 Lieblings-Tipps, wie du dein Immunsystem natürlich wappnen kannst:

1. Gesunde Ernährung: Eine frische pflanzenbetonte Ernährung ist der Grundpfeiler eines starken Immunsystems. Achte auf eine breite Vielfalt von frischem Obst und Gemüse, Vollkornprodukten, pflanzlichem Eiweiß und gesunden Fetten. Lebensmittel, die reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien sind, helfen deinem Immunsystem, Krankheitserreger abzuwehren.

Im Winter kann der Zugang zu frischem Obst und Gemüse eingeschränkter sein als
in den wärmeren Monaten. Dennoch gibt es einige heimische Obst- und Gemüsesorten, die auch im Winter reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind.

Hier einige Beispiele:

Äpfel sind in den meisten Regionen im Winter gut verfügbar. Sie sind eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C, Ballaststoffe und verschiedene Antioxidantien.

Karotten sind ein winterhartes Gemüse und eine hervorragende Quelle für Beta-Carotin, das vom Körper in Vitamin A umgewandelt wird. Vitamin A ist wichtig für die Augengesundheit und das Immunsystem.

Rote Beete ist reich an Antioxidantien und enthält auch Folsäure, Eisen und Vitamin C. Sie kann sowohl gekocht als auch roh in Salaten verzehrt werden.

Rosenkohl ist ein winterliches Gemüse und eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C und Vitamin K. Es enthält auch Ballaststoffe und Antioxidantien.

Grünkohl ist ein nährstoffreiches Blattgemüse und eine der besten
Quellen für Vitamin K. Er enthält auch Vitamin C und Folsäure.

Zitrusfrüchte wie Orangen, Grapefruits und Zitronen sind im Winter reich an Vitamin C. Sie sind hervorragend geeignet, um das Immunsystem zu stärken.

Sellerie ist reich an Ballaststoffen und Vitamin K. Er kann in Suppen, Eintöpfen und Salaten verwendet werden.

Kürbis ist reich an Beta-Carotin, Vitamin C und Ballaststoffen. Er kann für Suppen, Aufläufe und Beilagen verwendet werden.

Nüsse wie Mandeln und Walnüsse sind das ganze Jahr über verfügbar und eine gute Quelle für gesunde Fette, Ballaststoffe und verschiedene Nährstoffe.


Tipp: Ganz im Sinne von Food Synergy empfehlen wir immer Kombinationen von mehreren frischen Nahrungsmitteln zu verzehren, denn dadurch erhöht sich die Verfügbarkeit der Inhaltsstoffe. In Zeiten eines erhöhten Bedarfs können auch natürliche Nahrungsergänzungsmittel wie Milli Immun dabei helfen, deine Speicher voll zu halten, die sich auch diesen Effekt zunutze machen.

Ich bin ein Fan des Einfachen

"Schon mit kleinen Veränderungen kann man seinem Körper viel Gutes tun."

2. Hydriert bleiben: Ausreichend Wasser zu trinken ist entscheidend für die Funktion deines Immunsystems. Wasser hilft, Giftstoffe aus dem Körper zu spülen und die Zirkulation von Immunzellen zu fördern.

3. Regelmäßige Bewegung: Körperliche Aktivität stärkt nicht nur deine Muskeln, sondern unterstützt auch dein Immunsystem. Selbst moderates Training kann die Produktion von Immunzellen erhöhen und Entzündungen reduzieren.

4. Genug Schlaf: Während des Schlafs erholt sich der Körper, und das Immunsystem hat die Gelegenheit, sich zu regenerieren und zu stärken. Achte auf ausreichend Schlaf, um dein Immunsystem optimal zu unterstützen.

5. Stressmanagement: Chronischer Stress kann das Immunsystem schwächen. Nutze Entspannungstechniken wie Meditation, Yoga oder Atemübungen, um Stress abzubauen und dein Immunsystem zu stärken.

6. Probiotika: Eine gesunde Darmflora spielt eine wichtige Rolle im Immunsystem. Probiotika, die in frisch fermentierten Lebensmitteln vorkommen, können die Darmgesundheit fördern und die
Immunfunktion verbessern.

Tipp: Ein über Nacht mit einem Micro-Fermentations-Beschleuniger fermentierter Porridge eignet sich gut als Unterstützung für deinen Darmflora und ist in Sekunden vorbereitet.

7. Naturheilmittel: Bestimmte Naturheilmittel wie Ingwer, Knoblauch, Kurkuma und Zwiebel werden traditionell zur Stärkung des Immunsystems verwendet. Du kannst sie vielfältig und leicht in deine tägliche Ernährung integrieren.

8. Soziale Interaktion: Soziale Bindungen und gute Beziehungen können dein Wohlbefinden steigern und dein Immunsystem stärken. Verbringe Zeit mit Familie und Freunden, um Stress abzubauen und Glückshormone zu aktivieren.

9. Freizeitaktivitäten: Nimm dir Zeit für Freizeitaktivitäten, die dir Freude bereiten. Lachen, Musik und Entspannung tragen zur Entlastung und Stärkung deines Immunsystems bei.

 

Ein starkes Immunsystem ist ein Schlüssel zu einem gesunden und vitalen Leben. Die oben genannten Tipps helfen dir, dein Immunsystem auf natürliche Weise zu unterstützen und zu stärken. Denke daran, dass es Zeit braucht, um Veränderungen in deinem Lebensstil zu bemerken. Sei geduldig und bleibe konsequent, um die Vorteile eines gestärkten Immunsystems zu genießen.

 

Bleibe gesund und stark! 

- Herzliche Grüße -
Dein Millivital Team